Am vergangenen Donnerstag kam der CDA-Kreisverband zu seiner Vorstandssitzung in Baddeckenstedt auf Einladung von Norbert Löhr als CDU-Vorsitzenden im Samtgemeindeverband zusammen.

Kreisvorsitzender Herbert Theissen begrüßte unter den Anwesenden insbesondere den Samtgemeindebürgermeister Klaus Kubitschke. Dieser berichtete umfassend und ausführlich zu den wichtigsten Themen und aktuellen Entwicklungen in der Kommune. Hierzu gehörten insbesondere die Haushalts- und Finanzlage, die Konzepte und Betreuung in Kindergärten, Tagesstätten und Horten sowie der Digitalpakt in Schulen, die Feuerwehrbedarfsplanung, Mobilitätslösungen und zudem die hausärztliche Versorgung. Intensive Beratungen schlossen sich an.

Die CDA hielt einen Rückblick auf den ersten "Online-Niedersachsentag", bereitete das Treffen von vier Landesverbänden am 2. und 3. Oktober in Wolfenbüttel vor und beriet über die Gestaltung der diesjährigen Mitgliederversammlung.

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist der Sozialflügel der CDU. Ihre Mitglieder engagieren sich vor allem auf Feldern der Sozialpolitik wie Arbeitsmarkt, Rente, Pflege und Gesundheit.

« CDA bereitet sich auf Online-Tag-Niedersachsen vor - Weitere Anstregungen für Automobilindustrie gefordert